Die Ligasaison wird fortgesetzt

verfasst von Präsident am 10.06.2021 in Liga

Der NPV Vorstand hat am 08.06.2021 entschieden, dass die laufende Ligasaison fortgesetzt wird.

Die folgenden Erläuterungen wurden vom Ligabeauftragten an die Ansprechpartner der Ligamannschaften verschickt.

Die bereits begonnene Ligasaison wird fortgeführt und soll am 31. Oktober beendet sein. Für die NL muss die Deadline früher sein, da am Wochenende 24./25. Oktober die Bundesligaaufstiegsrunde stattfindet.

Allen Mannschaften, die bis zum oben genannten Datum zu Begegnungen weder an den normalen Spieltagen noch an Nachholspieltagen oder individuell vereinbarten Ausweichterminen antreten, rechnet der Ligabeauftragte den Spielausgang als Niederlage an (0:5 und 0:65).

Nachholspieltage sind: 11. Juli; 5. September für die NL, 03. und 10. Oktober. Siehe hierzu auch das Schreiben des Ligabeauftragten an die Vereine von Ende Jan/Anfang Februar mit dem Titel Ligaplanung unter Coronabedingungen, welches zeitgleich mit der Versendung der Spielpläne/Kontaktdaten an die Ligamannschaften herausgegangen ist.

Ligastufe 27.06. 11.07. 4/5.9. 03.10. 10.10.
NL Vorschlag Carsten Fitschen (3 x 4 Grp) erster Spieltag fünfter und zweiter Spieltag, möglichst in Hameln oder anderem zentralen Ort (wird noch erfragt)   zusätzlicher Nachholspiel-tag als Alternative für angesetzte Spieltage oder Teile davon dritter Spieltag, möglichst an einem zentralen Ort/restliche Begegnungen
RL dritter Spieltag zweiter Spieltag vierter Spieltag; der 4.9. steht zusätzlich zur Verfügung   zusätzlicher Nachholspiel-tag restliche Begegnungen
BOL/BL Kann-Spieltag zweiter Spieltag Dritter Spieltag zusätzlicher Nachholspiel-tag restliche Begegnungen

Der Flexibilität und Kreativität der Mannschaften beim Organisieren von (Teil-)Spieltagen und einzelnen Begegnungen bis hin zum Saisonende wird weiterhin Raum gegeben, da dies bereits deutliche Erfolge zeigt, z.B. BL 1, BOL 5 und RL 2.

Bsp.:

  • In der RL X kann die Mannschaft am 27. 06. die Begegnungen auf ihrem Platz aufgrund der Sicherheits- und Hygienevorschriften nicht ausrichten. Möglichkeit: Man fragt beim Nachbarverein an oder gibt das Heimrecht an einen der beteiligten Teams ab.
  • Team x kann am geplanten Spieltag nicht teilnehmen (z.B. Corona Situation, krankheitsbedingte Unterbesetzung und Spieler aus der zweiten Mannschaft können nicht aushelfen). Dann findet ein reduzierter Spieltag statt. Die nicht antretende Mannschaft muss sich darum kümmern ihre ausgefallenen Begegnungen bis Ende Oktober (Ausnahme NL, s.o.) nachzuholen.
  • In der Bezirksliga X werden aufgrund der Absprachen der erste und zweite Spieltag zusammengelegt.

Bei der Suche nach Ausweichspielorten/zentralen Spielorten, insbesondere für die NL und die RL unterstützen wir (Präsident, Vize Sport und Ligabeauftragter) die Mannschaften gern. Hierbei setzen wir auf die Solidarität aller.

Damit gibt es auch am Ende der Saison für jede Staffel eine Abschlusstabelle, anhand derer Auf- und Absteiger ermittelt werden. Es gibt auch in diesem Jahr eine Bundesligaaufstiegsrunde.

Zusatzregel: Das Festspielen beim Einsatz eines Spielers in einer höher spielenden Mannschaft wird für diese Saison ausgesetzt.

Warum schon wieder etwas Neues zur Liga?

Nach den bisherigen Veröffentlichungen zur Ligasaison haben uns einige Anregungen erreicht. Neben allgemeinem Zuspruch natürlich auch Kritik. Es wurde sogar die Absage der Saison ins Gespräch gebracht. Dafür sehen der Vorstand und die Ligaleitung aktuell keinen Grund, die Saison findet statt.

Einige Mannschaften wünschten sich Hilfestellung bei der Suche nach Ausweichterminen und baten uns um die Ankündigung von Nachspieltagen. Diesem Wunsch sind wir nachgekommen.

Bei den Ligen mit größeren Entfernungen (NL und RL) haben wir die Kritik an den langen Anfahrtswegen, insbesondere bei Einzelbegegnungen, aufgenommen und für die Nachholspieltage die Ausrichtung an  zentralen Orten empfohlen.

Verfasser und Ansprechpartner zu diesen Erläuterungen: Ligabeauftragter, Vize Sport und Präsident

Saisonstart der Liga mit Freude und Selbstverantwortung

verfasst von Präsident am 04.06.2021 in Liga

Hurra die Ligasaison ist gestartet. Die ersten Begegnungen haben stattgefunden, weitere sind bereits an Ausweichterminen eingeplant.

Am 27.06.2021 findet der erste reguläre Spieltag in der Niedersachsenliga und den Regionalligen statt. Es ist der für diesen Tag geplante 4. Spieltag in der NL und der geplante 3. Spieltag in den Staffeln der RL.

Für die Staffeln der Bezirksoberligen und der Bezirksligen war an diesem Tag kein Spieltag angesetzt. Das Wochenende bietet sich aber dafür an Spiele aus den bisher noch nicht stattgefundenen Spieltagen nachzuholen. Dazu haben die Mannschaften entsprechende Informationen vom Ligabeauftragten bekommen.

Am ersten Wochenende im September 2021 sind in allen Ligastaffeln die letzten Begegnungen geplant. Bis dahin sollen alle übrigen Spiele absolviert sein.

Damit dies gelingt sind wir alle aufgefordert aktiv nach Lösungen zu suchen.

Die Ligaleitung und der NPV Vorstand haben dafür die maximale Flexibilität bei der Ansetzung der Spiele ermöglicht.

Partien können vorgezogen oder nachgeholt werden. Die Teams können ihre Spiele als Einzelbegegnungen oder mit mehr als zwei Teams am gleichen Tag durchführen. Die Spielorte können frei vereinbart werden. Es kann sich auch auf neutralem Ort getroffen werden. Bei Uneinigkeit wenden sich die Teams an den Ligabeauftragten und er macht dann einen verbindlichen Vorschlag.

Es gibt in den nächsten Wochen und Monaten etliche Wochenenden die sich zur Austragung von Ligaspielen eignen.

Im Juni und Juli stehen durch die Absagen der NPV Landesmeisterschaften Mixte und Doublette, den Wegfall der Deutschen Meisterschaft Doublette und des Ranglistenturniers in Bremen alle Wochenenden für Ligaspiele zur Verfügung.

Auch an Wochenenden mit nationalen Veranstaltungen wie den Länderpokalen oder Deutschen Meisterschaften können generell Ligabegegnungen stattfinden.  Natürlich müssen die Teams, die dort mit Spieler vertreten sind, nicht darunter leiden und können einen solchen Ligatermin ablehnen.

Die Politik hat uns die Möglichkeiten gegeben den Spielbetrieb aufzunehmen. Die aktuelle Verordnung erlaubt uns bei den aktuellen Inzidenzwerten, in nahezu allen Landkreisen und Städten, den uneingeschränkten Ligabetrieb.

Kontaktloser Sport ist unter freien Himmel ohne Einschränkungen möglich. Es besteht keine Testpflicht, aber ein Hygienekonzept ist erforderlich.

Wir sind aber aufgefordert mit diesem Vertrauensvorschuss sorgsam umzugehen. Es also nicht zu übertreiben. Die Sportausübung ist erlaubt, aber danach gelten die normalen Kontaktbeschränkungen. Also bitte keine Mannschaftsfeier auf dem Sportgelände ohne Abstände. Besser die Vereinsgastronomie unterstützen.

Einigen von uns ist das alles vielleicht trotz Erlaubnis noch zu gefährlich oder sie haben andere Bedenken. Wir sollten jede Einstellung akzeptieren, niemand muss sich rechtfertigen. Niemand soll zum Spielen gedrängt oder genötigt werden.

Wenn ihr Schwierigkeiten habt euer Team zusammenzubekommen, wenn euer Verein unüberwindbare Verbote erlassen hat oder wenn in eurer Gegend eine Allgemeinvergütung gilt die die Sportausübung untersagt, dann müsst ihr nicht am Sportbetrieb teilnehmen.

Der Vorstand möchte, in dieser Saison, auf Strafen im Zusammenhang mit Nichtantreten in der Liga weitestgehend verzichten. Aber der Ligabeauftragte muss im Vorfeld informiert werden.

Bitte in jedem Fall unverzüglich beim Ligabeauftragten melden wenn ihr als Team nicht an einer  Begegnung teilnehmen wollt oder ihr eine bei euch geplante Begegnung nicht ausrichten könnt. Auch wenn ihr komplett auf die Saison verzichten möchtet.

Nur so können wir noch Lösungen vorschlagen und die anderen informieren.

Der NPV Vorstand möchte allen die spielen wollen den Ligabetrieb ermöglichen.

Alle Mannschaften sollen die Chance auf eine erfolgreiche Saison behalten. Kein Team und keine Spieler sollen, bei begründetem Verzicht, Nachteile erleiden.

Wir wollen alle möglichst schnell zur Normalität im Sportbetrieb zurückkommen.

LIGA 2021 Stand 27.05.2021

verfasst von Vizepräsident Sport am 31.05.2021 in Liga

Beschluss zu den Ligaspieltagen im April und Mai 2021

Die Ligaspieltage am 25. April 2021, 16. Mai 2021 und 30.05.2021 werden auf spätere Termine verlegt. Die Saison soll am 27. Juni, mit den Spielen die an diesem Spieltag angesetzt sind, beginnen.
Vereinsinterne Duelle sollen vorher gespielt werden.

weiterlesen …

Änderung Liga 2021

verfasst von Vizepräsident Sport am 02.04.2021 in Liga

Beschluss zu den Ligaspieltagen im April und Mai 2021

Die Ligaspieltage am 25. April 2021 und am 16. Mai 2021 werden auf spätere Termine verlegt. Die Saison soll am 30. Mai, mit den Spielen die an diesem Spieltag angesetzt sind, beginnen. Vereinsinterne Duelle sollen vorher gespielt werden.

weiterlesen …

Zur Erinnerung

verfasst von Geschäftsstelle am 22.02.2021 in Liga

Zur Erinnerung (vgl. Ligaspielordnung): Bei Vereinen mit mehreren Mannschaften müssen bis zum 01. März jeden Jahres mindestens 6 Spieler je Mannschaft mit Vorname, Nachname und Lizenznummer an den Ligabeauftragten gemeldet werden. Nachmeldungen von Spielern, die noch für keine Mannschaft gemeldet wurden, sind zulässig.

Ligastart 2021

verfasst von Vizepräsident Sport am 11.01.2021 in Liga

Die Ligasaison 2021 kann beginnen.
Wie und wann wir spielen können bleibt erstmal abzuwarten.

Für 2021 sind die Ligamannschaften auf die Staffeln verteilt.
weiterlesen …

Verrechnung der Ligagebühren

verfasst von Präsident am 12.06.2020 in Liga

Der NPV Vorstand hat die Verrechnung der Ligagebühren der Saison 2020 mit den Gebühren für die Saison 2021 beschlossen.

Alle Vereine die für dieses Jahr Ligamannschaften angemeldet haben können also zum Ende dieses Jahres, ohne zusätzliche Kosten, ihre Teams auch für die nächste Saison anmelden.

Die Staffeleinteilungen und die Begegnungen an den Spieltagen könnten weitestgehend unverändert übernommen werden, wenn alle Vereine ihre Mannschaften erneut anmelden.
Die für 2020 geplante Saison könnte dann in 2021 gespielt werden.

Der Beschluss erfolgte einstimmig im Rahmen einer Telefonkonferenz am 29.05.2020 und steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die nächste Mitgliederversammlung.

Der NPV Vorstand wird einen entsprechenden Antrag zur nächsten Mitgliederversammlung einreichen und die finanziellen Auswirkungen im Entwurf des Etats 2021 berücksichtigen.

Absage der Ligasaison 2020

verfasst von Präsident am 09.05.2020 in Liga

Die Ligasaison 2020 ist abgesagt. Der NPV Vorstand hat die Absage am 08.05.2020 im Rahmen einer Telefonkonferenz beschlossen.

Ligaspielbetrieb NPV 2020

verfasst von Präsident am 25.04.2020 in Liga

Aufgrund der unveränderten Lage hat der NPV Vorstand beschlossen, die Ligaspieltage im Mai (10.05. und 24.05.) abzusagen. Neue Termine gibt es noch nicht.

Im Moment wissen wir nicht, ob an den Tagen generell gespielt werden darf und ob alle Spielstätten geöffnet sind.

Es gibt erste Lockerungen der allgemeinen Einschränkungen und Ankündigungen, die den Optimisten unter uns, Hoffnung machen. Die Pessimisten finden aber auch genügend Warnungen, dass es noch deutlich länger dauern könnte und Rückschläge nicht ausgeschlossen sind.

Es gilt weiterhin die allgemeine Aussage, dass der gesamte Sportbetrieb im NPV bis auf weiteres eingestellt ist. Es gibt aktuell leider immer noch keine Gründe für eine terminliche Begrenzung. Daher geben wir die konkreten Absagen für einzelne Veranstaltungen immer zusätzlich bekannt. Mindestens im Terminkalender, oft auch mit einem Artikel.

Neue Ansagen der Politik sind für Anfang Mai (04.05. / 06.05.) angekündigt. Das ist zu spät für den Spieltag der Niedersachsenliga am 10.05.2020 und für den Spieltag aller Ligaklassen am 24.05.2020.

Der DPV verfährt ähnlich. Neben der im März veröffentlichten Ansage, dass „es voraussichtlich mindestens in der ersten Jahreshälfte 2020 keinerlei Aktivitäten im organisierten Pétanque-Wettkampfsport des Nationalverbandes geben wird“, gibt es vor den einzelnen Veranstaltungen dann die konkreten Absagen. So wurde der 2. Spieltag der Bundesliga (23.05.2020) auch erst in dieser Woche abgesagt.

Ligaspielbetrieb NPV 2020

verfasst von Vizepräsident Sport am 19.03.2020 in Liga

Aufgrund der derzeitigen Lage haben wir beschlossen, den ersten Spieltag (19.04.) abzusagen.
Da im Moment noch ungewiss ist, zu welchem Termin der Ligabetrieb überhaupt gestartet werden kann, gilt zunächst Folgendes:

Die ausgefallenen Spieltage der RL, der BOL und der BL werden nach dem 30.08.2020 nachgeholt. Dies geschieht in der Reihenfolge des Ausfallens.

Für die Niedersachsenliga findet am 29./30.08.2020 ein Doppelspieltag statt. Außerdem wird die Begegnung Krähenwinkel 1 gegen Krähenwinkel 2 aus dem Spielplan herausgenommen. Beide Mannschaften spielen im Vorwege intern gegeneinander. Den Spieltermin legen sie selbst fest.

ältere Beiträge anzeigen