Breitensportentwicklung im Emsland

verfasst von Vizepräsident Inneres am 03.08.2021 in Allgemein, Breitensport

Im Jahr 2020 ist der TC Altenberge-Erika dem NPV beigetreten. Im Vorfeld war unter Mitwirkung von Manfred Sundag (Schüttorf), der Breitensportarbeit für den NPV betreibt, sowie dem KSB Emsland, der Grundstein für eine positive Bouleentwicklung in Altenberge-Erika gelegt worden.  Zwischenzeitlich entwickelten sich bei mehr als 20 aktiven Boulespielern 3 Mannschaften für den Hobby- und Lizenzbereich.

Angeführt vom 1. Vorsitzenden Klaus Bruno und dem Boulebeauftragten Jens Bramsmann führte der Vereine – trotz Einschränkungen durch die Coronakrise – seine Gedanken für eine Fortentwicklung der Mitgliederbindung und Mitgliedergewinnung weiter. So entstand eine Bouleanlage mit 32 Spielfeldern, die zukünftig auch für größere Ligaspieltage oder Landesmeisterschaften zur Verfügung stehen könnte.

Ein positives Beispiel für eine erfolgreiche Vereinsarbeit, die für weitere Vereine im NPV-Bereich unter anderem als Vorbild dienen könnte.

Sportanlage des TC Altenberge-Erika

LM Frauen Triplette & Tireur

verfasst von adm am 28.07.2021 in LM

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr im NPV die „Landesmeisterschaft Tireur Frauen“ statt.

Damit wird der Antrag zur OMV 2020 umgesetzt, bei dem die „Durchführung einer separaten Landesmeisterschaft Tireur Frauen“ beantragt und angenommen wurde. Die Einschreibungen sind ab sofort freigeschaltet, siehe Anmeldung LM.

So findet bei den Biss’n Boulern in der Wedemark parallel zur LM Frauen Triplette diese neue Landesmeisterschaft statt, bei der es dann auch um die Qualifikationen zur „Deutschen Meisterschaft Frauen Triplette & Tireur“ geht, die dieses Jahr in Mannheim stattfindet.

2. Runde NPV-Pokal 2021

verfasst von Vizepräsident Sport am 27.07.2021 in NPV-Pokal

Der Sportausschuss hat die Spielpaarungen für die 2.Runde ausgelost.
Wir wünschen allen viel Glück und spannende Spiele.

näheres siehe unter Ergebnisse  NPV-Pokal

Ergebnis DM Doublette mixte 2021

verfasst von Vizepräsident Sport am 25.07.2021 in DPV, LM

Die DM Doublette mixte ist für den NPV erfolgreich gelaufen.

Vielen Dank an die 6 Mannschaften, die an der Deutsche Meisterschaft Doublette mixte für den NPV angetreten sind.

Der größte Teil des NPV Aufgebots ist bereits am Freitag Nachmittag in Diefflen angekommen.

Am Samstag sind wir frühzeitig auf dem Spielgelände eingetroffen um uns einzuspielen.


knieend von l. nach r.:
Nisa 3 – Thorsten Göllinger, Dagmar Fischer
Nisa 1 – Daniela Volpini, Sören Sölter
Nisa 2 – Lea Mitschker, Max Stuchlik
stehend von l. nach r.:
Nisa 5 – Burkhard Jeurink, Anne Jeurink
Nisa 6 – Holger Dahne, Anette Puttler
Nisa 4 – Oliver Halhbohm, Esther Hahlbohm

Nisa 4 und Nisa 5 gewannen beide Poule Spiele und kamen direkt weiter.
Nisa 1 und Nisa 3 mussten durch die Barrage und haben diese gewonnen.
Nisa 2 und Nisa 6 verloren leider die Barrage und landeten im B-Turnier.

Damit hatten von den 6 Mannschaften 4 die Poules überstanden und durften weiter um die Deutsche Meisterschaft kämpfen.
Diese Leistung wurde sehr positiv gesehen und jetzt wollten wir auch weiter kommen.
Doch bereits im 16tel Finale mussten sich alle 4 ihren Gegnern beugen.
Die Spiele waren jetzt sehr umkämpft, was sich allerdings nicht in den Ergebnissen unbedingt widerspiegelt.

Im B-Turnier:
Nisa 2 startete mit einen Sieg im 16tel und dann gab es leider eine Niederlage im 8tel Finale.
Nisa 6 bekam 2 mal einen Blanc, da sich die nächsten Gegner verabschiedet haben. Die Pause war dann aber wohl doch zu lang,
sodass Nisa 6 im 1/4tel Finale überhaupt nicht ins Spiel gefunden hat und mit 2:13 verloren hat.

Alle waren sich aber einig, dass wir auf die Ergebnisse an diesem Wochenende stolz sein können.

Euer Vize Sport

Kurzbericht über die OMV 2021 am 24.07.2021

verfasst von Vizepräsident Inneres am 25.07.2021 in Allgemein, Verband

Am Samstag, dem 24.07.2021 fand im Toto-Lotto-Saal des LSB Hannover die OMV statt. Erstmals erfolgte die Sitzung in hybrider Form, d.h. Versammlungsteilnehmer/innen im Sitzungssaal sowie Teilnehmer/innen am heimischen PC.

Die Sitzung in dieser Form verlief leider nicht reibungslos. Während der Sitzung war mit technischen Problemen zu kämpfen, die für zukünftige Veranstaltungen zwingend beseitigt werden müssen.  

Eine Abstimmung war einmal im Saal, an den zugeschalteten heimischen PC’s sowie über das Internet im Vorfeld möglich.

Die Vorstandsmitglieder gaben Ihren Bericht für das vergangene Jahr ab. Aufgrund der Corona-Pandemie fielen die Berichte erwartungsgemäß kurz aus. Für Überraschung sorgt die Mitteilung des Vizepräsidenten-Sport, Detlev Puttler, der, aus dem Saarland zugeschaltet, seinen sofortigen Rücktritt bekannt gab.

Nach den Berichten erfolgten die Entlastung des Vorstandes sowie die Genehmigung des Etats 2021.

Bei den Wahlen standen die bisherigen Kandidaten zur Wiederwahl. Erwartungsgemäß wurden für die nächste Wahlperiode Wilfried Falke zum Präsidenten und Robert Heise zum Vizepräsidenten Finanzen gewählt.

Die Wahl der Mitglieder zum Schiedsgericht wurde auf die nächste Sitzung verschoben, da erst kurzfristig bekannt wurde, dass der Vorsitzende des Schiedsgerichtes, Dr. Rainer Bode, verstorben ist.

Die Beschlüsse zum Fachbereich Finanzen wurden beschlossen. Es handelt sich dabei um:

  • Erlass der Ligagebühren in 2021 für die Mannschaften, die 2020 für die Liga gemeldet waren     
  • Erhebung von Mahngebühren bereits mit Zahlungserinnerung nach 30 Tagen
  • Festlegung der Zahlungsfälligkeit von Verbindlichkeiten zum Monatsende
  • Erhebung von Gebühren bei fehlendem Lastschriftauftrag
  • Festlegung von Gebühren bei Lastschriftrückgabe sowie bei fehlendem Lastschriftauftrag

Der Vorstand wurde wieder beauftragt, notwendige Beschlüsse zur Aufrechterhaltung des Sportbetriebes zu treffen, soweit behördliche Verordnungen die ordnungsgemäße Durchführung behindern oder unterbinden. Die Beauftragung gilt bis zur nächsten Versammlung. 

Der Antrag des Grafschafter Pétanque + Boule Sport e.V., die Liga 2021 für einen Auf- und Abstieg nicht zu werten, fand, trotz kontroverser Diskussion, keine Mehrheit. Auch der Antrag des Polizei-Sportverein Hannover, der in die gleiche Richtung ging, fand keine Mehrheit.

Um 16:00 Uhr konnte der Präsident Wilfried Falke dann die Sitzung schließen.

Regionalisierung

verfasst von adm am 20.07.2021 in Allgemein, Verband

Die „Zukunftswerkstatt Landesmeisterschaft/ Liga 2020“ (ZW) stellt ihre Anträge zur OMV2021 zur Regionalisierung im NPV (ZWLM 001, ZWLM 002, ZWLM 003) bis zur nächsten Mitgliederversammlung zurück.

Die ZW ist zu dieser Entscheidung gekommen, da der zeitliche Rahmen für diese Anträge es erlaubt, sie in einer kommenden OMV zu entscheiden. Gerade da diese erstmalig hybride OMV eine für den NPV völlig neue Situation mit einem z.B. völlig neuem Abstimmungsverfahren sein wird. Einem so zukunftsbasierendem Thema wie der Regionalisierung sollte ein breiterer, offener Rahmen gewährt werden.

weiterlesen …

Turnieranmeldung

verfasst von Vizepräsident Sport am 09.07.2021 in LM, Turnierleitung

Da es wiederholt zu Problemen bei den Anmeldungen für LM oder RLT kam, haben wir mit dem Programmierer nach Lösungen gesucht.
weiterlesen …

LM 2021 Triplette und 55+

verfasst von Vizepräsident Sport am 29.06.2021 in LM, Turnierleitung

Der Vorstand hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Lage, beide Landesmeisterschaften durchzuführen.
weiterlesen …

LM 2021 aktuell

verfasst von Vizepräsident Sport am 17.06.2021 in LM

Für die Landesmeisterschaften 2021 suchen wir noch Ausrichter für Vorturniere. Akualisiert am 18.06.2021
weiterlesen …

ältere Beiträge anzeigen