Kurzbericht über die OMV 2021 am 24.07.2021

Am Samstag, dem 24.07.2021 fand im Toto-Lotto-Saal des LSB Hannover die OMV statt. Erstmals erfolgte die Sitzung in hybrider Form, d.h. Versammlungsteilnehmer/innen im Sitzungssaal sowie Teilnehmer/innen am heimischen PC.

Die Sitzung in dieser Form verlief leider nicht reibungslos. Während der Sitzung war mit technischen Problemen zu kämpfen, die für zukünftige Veranstaltungen zwingend beseitigt werden müssen.  

Eine Abstimmung war einmal im Saal, an den zugeschalteten heimischen PC’s sowie über das Internet im Vorfeld möglich.

Die Vorstandsmitglieder gaben Ihren Bericht für das vergangene Jahr ab. Aufgrund der Corona-Pandemie fielen die Berichte erwartungsgemäß kurz aus. Für Überraschung sorgt die Mitteilung des Vizepräsidenten-Sport, Detlev Puttler, der, aus dem Saarland zugeschaltet, seinen sofortigen Rücktritt bekannt gab.

Nach den Berichten erfolgten die Entlastung des Vorstandes sowie die Genehmigung des Etats 2021.

Bei den Wahlen standen die bisherigen Kandidaten zur Wiederwahl. Erwartungsgemäß wurden für die nächste Wahlperiode Wilfried Falke zum Präsidenten und Robert Heise zum Vizepräsidenten Finanzen gewählt.

Die Wahl der Mitglieder zum Schiedsgericht wurde auf die nächste Sitzung verschoben, da erst kurzfristig bekannt wurde, dass der Vorsitzende des Schiedsgerichtes, Dr. Rainer Bode, verstorben ist.

Die Beschlüsse zum Fachbereich Finanzen wurden beschlossen. Es handelt sich dabei um:

  • Erlass der Ligagebühren in 2021 für die Mannschaften, die 2020 für die Liga gemeldet waren     
  • Erhebung von Mahngebühren bereits mit Zahlungserinnerung nach 30 Tagen
  • Festlegung der Zahlungsfälligkeit von Verbindlichkeiten zum Monatsende
  • Erhebung von Gebühren bei fehlendem Lastschriftauftrag
  • Festlegung von Gebühren bei Lastschriftrückgabe sowie bei fehlendem Lastschriftauftrag

Der Vorstand wurde wieder beauftragt, notwendige Beschlüsse zur Aufrechterhaltung des Sportbetriebes zu treffen, soweit behördliche Verordnungen die ordnungsgemäße Durchführung behindern oder unterbinden. Die Beauftragung gilt bis zur nächsten Versammlung. 

Der Antrag des Grafschafter Pétanque + Boule Sport e.V., die Liga 2021 für einen Auf- und Abstieg nicht zu werten, fand, trotz kontroverser Diskussion, keine Mehrheit. Auch der Antrag des Polizei-Sportverein Hannover, der in die gleiche Richtung ging, fand keine Mehrheit.

Um 16:00 Uhr konnte der Präsident Wilfried Falke dann die Sitzung schließen.