Info NPV-Pokal 2020 – NUN IN ARCHIV-SEITE

Der Vorstand hat beschlossen in 2020 einen NPV-Pokal einzurichten. Für diesen Wettbewerb werden in 2020 keine Startgebühren erhoben.

Jeder Verein kann ab sofort eine Mannschaft (Meldeschluss 20.08.2020) über die Homepage für die erste Runde des NPV-Pokal anmelden.

Auswechslungen von SpielerInnen ist nach jeder Runde ist möglich.

Gruppeneinteilungen und Auslosungen werden vom Sportausschuss vorgenommen und auf der Homepage veröffentlicht.

Die Zeiträume in denen die einzelnen Runden beendet sein müssen:

Runde 1  bis       13.09.2020
Runde 2  bis       27.09.2020
Runde 3  bis       18.10.2020

Finale wird dann am 24.10.2020 durchgeführt.
Gespielt werden pro Begegnung 6 Tete a Tete, 3 Doubletten und 2 Tripletten nach vorheriger Terminabsprache mit dem Gastgebenden Verein.

Weitere Informationen stehen im Reglement des NPV-Pokal.

Das Reglement des NPV-Pokal und der Spielberichtsbogen ist auf der NPV-Website veröffentlicht.

Fragen bitte an die Geschäftsstelle oder an sport@petanque-npv.de

Reglement des NPV-Pokal
Pokal_Spielbericht PDF
Pokal_Spielbericht EXCEL

NPV-Pokal

Pokal: Rückschau zur Qualifikation und 1. Hauptrunde

verfasst von Gerhard Elsner am 22.05.2024

88 Teams gingen an den Start und die beiden ersten Partien wurden bereits am 24.03. gespielt. Für 56 Teams ist bereits der Pokalwettbewerb vorbei. 32 Teams aus 30 Vereinen kämpfen nun weiter um die Teilnahme am Final Four am 03.11. in Wallhöfen. Schwalbe Hannover und Hohnstorf haben noch zwei Vertretungen im Rennen.

weiter lesen …

Pokalauslosung erstmalig im öffentlichen Online-Format

verfasst von Gerhard Elsner am 15.03.2024

Das war eine Überraschung. In der Spitze wohnten 37 Teilnehmende der erstmalig öffentlich durchgeführten Online-Pokalauslosung für die Qualifikation und 1. Hauptrunde bei.

Zum Glück gab es keine Panne und so konnten nach einer kurzen Einführung in das Procedere der Pokalauslosung, die um 19.30h am 14.03.2024 durchgeführt worden ist, 56 Partien ausgelost werden. Die Auslosung dauerte ca. 90 Minuten. (Ergebnis)

65 Vereine schicken 88 Teams zum diesjährigen NPV-Pokal an den Start. Damit sind gegenüber dem Vorjahr sechs Teams und 5 Vereine mehr am Start als im Vorjahr, was auch gleichzeitig eine Rekordbeteiligung in beiden Bereichen bedeutet.

weiter lesen …

Online-Auslosung für die Pokalbegegnungen

verfasst von Gerhard Elsner am 13.03.2024

Unsere erste Onlineauslosung findet am 14. März ab 19:30 Uhr statt. Wir haben uns für die Form eines Zoommeetings entschieden, da diese den Anforderungen am ehesten entsprach.

Ab 19:20 Uhr könnt ihr teilnehmen. Wer kein Zoom-Konto hat, kann dieses gerne als Gast tun.

Ich persönlich frage im Notfall immer meine Kinder. Das ist zwar manchmal peinlich, aber erolgreich. :-(

weiter lesen …

NPV-Pokal mit neuem Anmelderekord

verfasst von Gerhard Elsner am 05.03.2024

65 Vereine senden 88 Teams für den NPV-Pokal 2024 in den Wettbewerb. Damit gibt es gleich zwei Rekorde zu vermelden. 60 Vereine mit 85 Teams war die alte Rekordmarke.

Auch ein Novum: Alle Vereine, die in der höchsten Spielklasse aktiv sind, haben mindestens ein Team gemeldet. Mit einer Ausnahme sind auch alle Vereine, die in der Regionalliga spielen mit an Bord. Auch wenn manche Teams nicht immer identisch mit dem Ligateam sind, zeigt die Entwicklung, dass dieser Wettbewerb mittlerweile als eine feste Konstante im Angebot des NPV angesehen und auch angenommen wird.

Mit dem TSV Saxonia Hannover ist auch ein Verein als Debütant dabei. Alle anderen Vereine sind in diesem Sinne „alte Pokalhasen“. Dennoch möchten wir auch den vielen anderen Vereinen, die im NPV sind dazu ermuntern sich dann vielleicht im nächsten Jahr zum Pokalwettbewerb anzumelden.

weiter lesen …

NPV-Pokal 2024 – Anmeldung freigeschaltet

verfasst von Gerhard am 21.12.2023

Noch befindet sich die Saison 2024 in der Vorbereitung, aber ab sofort ist die Anmeldung für den NPV-Pokal 2024 möglich.

Hier geht es zur Einschreibung. Jeder Verein des NPV kann bis zu 2 Mannschaften melden.

Einige Änderungen und Anpassungen wird es auch dieses Jahr geben. So ist zum Beispiel geplant, die Auslosungen online zu übertragen. Wir sind gespannt, wie die Lottofee ankommt.

Auf der Seite NPV-Pokal aktuell könnt ihr euch immer über den aktuellen Stand informieren.

weiter lesen …

Kantersiege aber auch Überraschungen in Runde 3 des NPV-Pokals!

verfasst von Geschäftsstelle am 01.09.2023

Die Poulerunden sind zu Ende und 8 Teams stehen für das Viertelfinale fest.

In Poule 1 siegte Grafschaft gegen Grenzland Laarwald und der PC Oldenburg 1 konnte sich in Jever dank des besseren Spielkugelergebnis mit 9:9 (114:108) durchsetzen.

In Poule 2 gelangen der bg Bremen 1 gegen die bc Osterholz und dem TuS Nenndorf gegen den FV Dittmern jeweils klare Siege.

weiter lesen …

Die zweite Hauptrunde um den NPV-Pokal 2023 ist beendet

verfasst von Geschäftsstelle am 24.07.2023

Rückschau zur 2. Hauptrunde / Vorschau 3. Hauptrunde

Die zweite Hauptrunde um den NPV-Pokal 2023 ist beendet.

In den Spielen der Poules 1,2 und 3 konnten sich ausnahmslos die Heimteams durchsetzen. In der Poule 4 konnten mit einer Ausnahme sich hingegen die Auswärtsteams behaupten.

Die Boulefreunde Bad Nenndorf sind weiterhin mit zwei Teams vertreten. Der ersten Vertretung gelang nach dem Sieg über Letter nun auch ein Auswärtserfolg bei der eine Klasse höher spielenden TuSG Wiedensahl.

weiter lesen …

Nächste Pokalauslosung

verfasst von Geschäftsstelle am 01.06.2023

Die Auslosung zur zweiten und dritten Hauptrunde zum NPV-Pokal ist am 31.05. erfolgt.

Rückschau zur Qualifikation und 1. Hauptrunde

82 Teams gingen an den Start und die erste Partie wurde bereits am 18.03. gespielt. Für 50 Teams ist bereits der Pokalwettbewerb vorbei, aber das sind die Gesetze des Pokals. Nur der Sieg zählt.

Von den 50 Partien gewann 20 mal das Heimteam und 30 mal das Auswärtsteam. Nicht verwunderlich hatte in diesen Runden das klassentiefere Team Heimvorteil. 15 mal gewann das unterklassige Team, 25 mal das oberklassige Team und bei 10 Begegnungen waren klassengleiche Teams am Start. Besonders gespannt konnte man auf die ersten Erfahrungen mit dem neuen Wertungssystem sein. Doch es dauerte bis zum 13.05. bevor das erste 9:9 zwischen Düshorn und Nenndorf 1 feststand. Danach folgten noch zwei weitere Begegnungen, die unentschieden endeten und das Spielkugelergebnis herangezogen werden musste, um ein siegreiches Team zu ermitteln. Besonders eng ging es dabei bei der Partie Schüttorf 09 gegen PC Wildeshausen 1 zu. Mit 109:108 behielten die Schüttorfer die Oberhand und ziehen in die 2. Hauptrunde ein. Aber auch andere Ergebnisse, die scheinbar eindeutig sind, waren hart umkämpft. So gewann TuRa Bremen 1 gegen Hohnstorf 1 mit 12:6, die Analyse des Spielberichtsbogens zeigt jedoch, dass eine zuletzt gewonnene Triplette von TuRa mit 13:11 bei Umkehrung des Ergebnisses zugunsten von Hohnstorf für die Hohnstorfer zum Weiterkommen gereicht hätte. Auf alle Fälle sehen wir einen großen Vorteil im neuen Wertungssystem. Es muss von Beginn an um jeden Punkt gekämpft werden, da ein Herschenken von Partien, wie es im alten Wertungssystem noch möglich war, durchaus verherrende Folgen haben kann.

Weitere Highlights waren: Im Bremer Regionalligastadtduell konnte sich die bg Bremen 1 gegen die SGF Bremen 1 durchsetzen. Im Duell zweier ehemaliger Final Four Teilnehmer konnte sich der Regionalligist Bad Nenndorf 1 gegen den Niedersachsenligist Letter 1 behaupten. Ebenso erstaunlich, dass mit dem TSV Stelingen und dem HSC Hannover in der stark besetzten Poule 3 Siege gegen höherklassige Teams gelang. Stelingen als Bezirksligist siegte gegen den Niedersachsenligist Rethen und der HSC gewann sogar zweimal gegen höherklassige Teams.

In der Poule 1 waren mit Lathen und Fresenburg zwei Teams am Start, die im NPV noch in keiner Liga spielen, dennoch in der „heimischen“ Liga einen guten Ruf besitzen. Beide Teams konnten sich für die zweite Hauptrunde qualifizieren. Lathen schaltete dabei mit dem PC Oldenburg 2 sogar einen Regionalligisten aus.

Erstaunlich hoch fiel der Erfolg von Osterholz gegen das B-Team aus Rettmer aus. Es war wohl das letzte Spiel der Osterholzer auf ihrem gefürchteten „Rumpelstilzchenplatz“. In Poule 3 gewann Titelverteidiger Krähenwinkel-Kaltenweide souverän seine beiden Begegnungen und zeigt wie entschlossen der Titelverteidiger den Pokalwettbewerb annimmt.

Auslosung zur 2./3. Hauptrunde

Die Auslosung zur 2. und 3. Hauptrunde erfolgte am 31.05. mittels Videokonferenz.

32 Teams sind noch im Rennen um den NPV-Pokal. 5 von ursprünglich 8 davon sind aus der Niedersachsenliga, 12 (25) Teams aus der Regionalliga, 7 (28) aus der Oberliga, 6 (18) aus der Bezirksliga und 2 (3) Teams ohne Ligazugehörigkeit komplettieren das 32er Feld.

Spannung versprechen die Paarungen in der Poule 4.

Bis zum 16. Juli ist Zeit für die Runde 2. (Standardtermin ist der 01.07.) Danach sind die Spielpaarungen für die Runde 3, die auch schon feststehen. Hier kann sich bei der Heimrechtvergabe aber noch was ändern. Dies werden wir zeitnah nach Vorliegen der Ergebnisse aus Runde 2 einstellen. Bis 27. August muss die dritte Runde beendet sein. (Standardtermin ist der 27.08.) Bei Unklarheiten schaut bitte zunächst in der Richtlinie zum NPV-Pokalwettbewerb nach.

Die Kommunikation zwischen den Teams verlief bisher sehr gut und hat uns auch die Arbeit erleichtert. Versucht also bei Problemen zunächst mit dem gegnerischen Team zu einer Lösung zu kommen.

Bitte meldet - wie bisher sehr gut gemacht - sofort eure Termine mit Spielbeginnzeit an uns. Beim Ausfüllen des Spielberichtsbogens ist es für uns hilfreicher, wenn Ihr folgendermaßen vorgeht: Den Spielberichtsbogen stellt das gastgebende Team. Ihr könnt parallel für den Überblick als Gäste auch einen Bogen ausfüllen. Zum Einsenden hier aber bitte einen komplett ausgefüllten Bogen aus dem ersichtlich wird, wer gegen wen als spielende Personen in der Begegnung aufgelaufen ist. Denkt auch daran, dass die Lizenznummer nur bei der Auflistung einmal eingetragen wird. Bei den einzelnen Partien bitte dann nur die entsprechende Spielnummer (1- max. 10) eintragen. Für das Zusenden des Spielberichtsbogen ist dann das siegreiche Team zuständig.

In diesem Sinne für den Pokalausschuss,

Andre Reinhart, NPV-Pokalbeauftragter

weiter lesen …

Zweite und dritte Hauptrunde im NPV-Pokal 2023 sind ausgelost

verfasst von Geschäftsstelle am 01.06.2023
Poule 1
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
2 1 1SV Grenzland LaarwaldFortuna Fresenburg  
2 1 2Grafschafter PC 1PC Emden  
2 1 3Jever PC FC Schüttorf 09  
2 1 4PC Oldenburg 1SV Rasensport Lathen  
     
Poule 1
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
3 1 1Sieger 2 1 1Sieger 2 1 2  
3 1 2Sieger 2 1 3Sieger 2 1 4  
     
Poule 2
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
2 2 1BC OsterholzTuRa Bremen 1  
2 2 2BG Bremen 1FV Dittmern 2  
2 2 3FV Dittmern 1TSV Wallhöfen 2  
2 2 4TuS Nenndorf 1BG Bremen 2  
     
Poule 2
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
3 2 1Sieger 2 2 1Sieger 2 2 2  
3 2 2Sieger 2 2 3Sieger 2 2 4  
     
Poule 3
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
2 3 1Magni Bouler BraunschweigLes Petangueules Hannover 2  
2 3 2Les Petangueules Hannover 1HSC Hannover  
2 3 3SG Allez Allee Hannover 1TSV Stelingen  
2 3 4TSV Krähenwinkel-KaltenweideSG Allez Allee Hannover 2  
     
Poule 3
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
3 3 1Sieger 2 3 1Sieger 2 3 2  
3 3 2Sieger 2 3 3Sieger 2 3 4  
     
Poule 4
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
2 4 1BC Hameln 2TSV Krankenhagen  
2 4 2BF Bad Nenndorf 21. Göttinger PC  
2 4 3TuSG WiedensahlBF Bad Nenndorf 1  
2 4 4 BF Rinteln 1 SV Innerstetal  
     
Poule 4
Spiel-Nr.HeimAuswärtsErgebnisDatum
3 4 1Sieger 2 4 1Sieger 2 4 2  
3 4 2Sieger 2 4 3Sieger 2 4 4   
     

weiter lesen …
ältere Beiträge anzeigen